15. Februar 2017 Wie sich technologische und soziale Innovationen ergänzen können

Soziale Innovationen zur Gestaltung gesellschaftlicher Veränderungen stehen bislang als eigene Form der Innovation kaum im Fokus. Ein nur auf Technologie ausgerichtetes Innovationsverständnis engt das Lösungsspektrum bei Themen wie Mobilität, Ressourcen-Effizienz oder nachhaltige Energiegewinnung entscheidend ein. Ein neuer Ansatz ist eine ganzheitliche Perspektive, in der sich technologische und soziale Innovationen gegenseitig ergänzen.

  • Was sind gesellschaftliche Innovationen?
  • Wie können daraus wirtschaftliche und gesellschaftlich nachhaltige Geschäftsmodelle entwickelt werden?

Diese und andere Fragen beantworten die Referenten des 15. Mannheimer Open Innovation Forums.

  • Dr. Hartmut Kopf
    Entrepreneur, Deutsches Transferzentrum für Soziale Innovationen
  • Michael Cordes
    Geschäftsführer & Partner KAIROS Partners

am Dienstag, 21. Februar 2017, um 17:30 Uhr im Vortragssaal des Mafinex-Technologiezentrums, Julius-Hatry-Straße 1, 68163 Mannheim.

Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion laden wir Sie herzlich ein, den Erfahrungsaustausch bei einem Imbiss fortzusetzen.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei, wir bitten wir jedoch um Anmeldung bis spätestens 17. Februar 2017 unter info(at)gsrn.de oder telefonisch unter 0621 150 207 0.