28. Dezember 2017 NEUER TERMIN: Den Nutzer im Fokus von technischen Innovationen

Am 20. Februar 2018, 17.30 Uhr holen wir den ausgefallenen Termin des 17. Mannheimer Open Innovation Forum nach.

Technische Innovationen reichen häufig nicht aus, um den Kunden zu überzeugen und ein neues Produkt am Markt zu platzieren. Das iPhone ist ein Beispiel, dass „User ExperienceWettbewerbsvorteile schafft. Aber auch im Kontext der digitalen Transformation wird der „digitale Wert“ durch das Erleben des Nutzers mit dem entstehenden Service bestimmt.

Was können Unternehmen tun, um die Kundenerwartungen an Funktionalität, Design und Emotionalität zu erfüllen? Die Möglichkeiten sind vielfältig und reichen von der Steigerung der Ergonomie bis hin zu Vorgehen, die beim Nutzer positive Emotionen hervorrufen oder Verhaltensänderungen bewirken sollen. Der Vortrag erläutert verschiedene Perspektiven der Nutzerzentriertheit anhand von konkreten Projekten.

Die Referentin, Frau Professor Kirstin Kohler, lehrt an der Hochschule Mannheim, Fakultät für Informatik, in den Bereichen User Experience und Interaction Design. Zuvor war sie neun Jahre für das Fraunhofer IESE und vier Jahre für die Firma Hewlett-Packard tätig. Mit ihrer Arbeitsgruppe beteiligt sie sich gegenwärtig an verschiedenen Forschungsprojekten zum Thema User Experience Design.

Die Veranstaltung beginnt um 17:30 Uhr und findet im Vortragssaal des MAFINEX-Technologiezentrums Mannheim statt (Julius-Hatry-Str. 1, 68163 Mannheim, EG) statt.

Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion laden wir Sie herzlich ein, den Erfahrungsaustausch bei einem Imbiss fortzusetzen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 16. Februar 2018 per E-Mail.