Historie der Graduate School Rhein-Neckar


2017
  • Akkreditierung Master Maschinenbau (ASIIN)
  • Institutionelle Zertifizierung durch evalag
  • Start der Brückenmaßnahme für Ingenieure mit internationalem Abschluss (Förderung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales) in Kooperation mit dem IQ-Netzwerk Baden-Württemberg und der Stadt Mannheim

2016
  • 10 Jahre Graduate School Rhein-Neckar
  • Re-Akkreditierung MBA Gesundheitsmanagement und -controlling (FIBAA)
  • Re-Akkreditierung MBA IT Management (FIBAA)
  • Partner im Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (Förderung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfond) in Kooperation mit der Stadt Mannheim

2015
  • Akkreditierung MBA-Studiengang Business Administration (FIBAA)
  • Re-Akkreditierung MBA Business Innovation Management (FIBAA)
  • Entwicklung von drei neuen Zertifikaten: Business Development 4.0, Innovationsmanagement und Product Conformity Manager

2014
  • 1. Dozenten-Workshop des Studiengangs MBA Engineering Management
  • Alumni-Netzwerk umfasst über 180 MBA-Absolventen
  • Empfang chinesische Delegation mit Hochschulvertretern
  • MBA Engineering Management zum 4. Mal in Folge ausgebucht
  • Kooperation mit dem Mannheimer Open Innovation Forum

2013
  • MBA Engineering Management zum 3. Mal in Folge ausgebucht
  • Fasihi GmbH neues Mitglied im Unternehmensbeirat
  • Kooperation mit Anglia Ruskin University in Cambridge
  • Entwicklung eines Workshop-Konzepts zu Themen wie Konfliktlösendes Coaching und Verhandlungsführung
  • Aufnahme in das Stipendienprogramm der BASF SE

2012
  • Re-Akkreditierung MBA Engineering Management
  • Erste Absolventen im Studiengang MBA IT Management
  • Weiterer Förderzuschlag BMBF/Spitzencluster „Zellbasierte und molekulare Medizin“
  • Kooperation mit University of Ontario – MBA IT Management
  • 1. Absolventen-Befragung: 96% würden uns weiterempfehlen
  • Die Graduate School Rhein-Neckar wird Mitglied im Arbeitskreis Weiterbildung der HfSW

 2011
  • 1. Durchgang des MBA Gesundheitsmanagement und -controlling und des MBA Innovation Management
  • Pepperl+Fuchs wird neues Mitglied im Unternehmensbeirat
  • Gründung des Qualitätsbeirats
  • Aufnahme der Graduate School Rhein-Neckar in das Daimler Academic Program
  • Kooperation mit HAMK Finnland (MBA Innovation Management)
  • Kooperation mit University of Warwick (MBA Engineering Management)

 2010
  • Akkreditierung der MBA-Studiengänge: IT Management, Gesundheitsmanagement und -controlling und Innovation Management
  • 1. Durchgang MBA IT Management

 2009
  • Erste Absolventen in den MBA-Studiengängen Engineering Management und Business Information Systems
  • Eröffnungsfeier im Mafinex

2008
  • Graduate School Rhein-Neckar erhält Zuschlag im Rahmen des BMBF/Spitzencluster „Zellbasierte und molekulare Medizin“

2007
  • Die Berufsakademie Mannheim (heute Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim) wird 3. Gesellschafter der Graduate School Rhein-Neckar

2006
  • Gründung der Graduate School Rhein-Neckar gGmbH durch die Hochschule Mannheim und die Fachhochschule Ludwigshafen
  • Gründung des Unternehmensbeirats: ABB AG, BASF SE, Daimler AG, Großkraftwerke Mannheim AG, Heidelberger Druckmaschinen AG, IHK Pfalz, IHK Rhein-Neckar, John Deere Werke Mannheim, MVV Energie AG, SAP AG, Südzucker AG
  • Start der Studiengänge MBA Engineering Management und MBA Business Information Systems (heute MBA Information and Performance Management)