Fundraising-Management und Philanthropie (M. A.)

Studiengang der Hochschule Ludwigshafen in Kooperation mit der Management Akademie Heidelberg gGmbH (MAH) und der Fundraising Akademie gGmbH

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Fundraising-Management und Philanthropie ist speziell auf Berufstätige ausgerichtet. Zur Zielgruppe zählen Fach- und Führungskräfte aus Bereichen wie Fundraising, Philanthropie, Stiftungsmanagement, Corporate Social Responsibility (CSR), Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Public Relations (PR) oder sonstigen Disziplinen.

Das Studium vermittelt Ihnen die Kenntnisse und Fähigkeiten, um Ihre berufliche Entwicklung im gemeinnützigen Bereich voranzutreiben. Die Spezialisierung dieses Studiengangs liegt in der vertiefenden Weiterbildung in den Modulen Fundraising & Marketing, Stiftungsmanagement, Corporate Social Responsibility (CSR), Philanthropie & Ethik sowie Management & Führung. Alle Module werden aus einem internationalen Blickwinkel betrachtet und basieren auf wissenschaftlichen Managementkonzepten.

Wichtige Fakten auf einen Blick

Schwerpunkt Fundraising und Marketing, Stiftungsmanagement, CSR, Philanthropie und Management
Zielgruppe Fach- und Führungskräfte aus Funktionen wie z. B. Fundraising, Philanthropie, Stiftung, CSR und Marketing
Abschluss Master of Arts (M. A.)
Titelvergebende Hochschule Hochschule Ludwigshafen
Studiendauer 24 Monate (inkl. 6 Monate für Erstellung und Verteidigung der Master-Thesis), berufsbegleitend
Sprache Deutsch
ECTS-Punkte 120
Studienbeginn 12. November 2018
Bewerbungsschluss 15. Oktober 2018 (Frühbucherfrist: 31. Mai 2018)
Voraussetzungen Erster Hochschulabschluss, ein Jahr fachspezifische Berufserfahrung oder Hochschulzugangsberechtigung, fünf Jahre fachspezifische Berufserfahrung und Eignungsfeststellungsprüfung
Vorlesungszeiten  7 Wochenenden (i. d. R. Do bis Sa) und 4 Blockwochen (i. d. R. Mo bis Sa)
Studienentgelt 16.900,00 Euro (Frühbucherpreis: 15.900 Euro) zzgl. Semesterbeitrag und zzgl. Reise-, Unterkunfts- und Verpflegungskosten
Akkreditierung FIBAA