NEU: Maschinenbau (M. Eng.)

Termine Infoveranstaltungen

21. März 2017, 17.30 Uhr
4. April 2017, 17.30 Uhr (Info-Webinar)
1. Juni 2017, 17.30 Uhr (Info-Webinar)

Der berufsbegleitende Master-Studiengang Maschinenbau (M. Eng.) richtet sich an Ingenieure mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung nach dem Bachelor-Abschluss.

Die Fakultät für Maschinenbau an der Hochschule Mannheim steht seit Jahrzehnten für eine praxisnahe Ingenieursausbildung. Für Ingenieure, die direkt nach dem Erwerb des Bachelor-Grades einen guten Einstieg in den Beruf gefunden haben, ist der berufsbegleitende Master eine optimale Alternative zum Vollzeit-Studium.

Nach einigen Jahren praktischer Erfahrung möchten Sie Ihr Fachwissen vertiefen und einen Masterabschluss erwerben? Sie möchten trotzdem zeitgleich weiter Geld verdienen und die erworbene berufliche Position nicht aufgeben? Dann ist der berufsbegleitende Master in Maschinenbau genau der richtige für Sie!

Wichtige Fakten auf einen Blick

Schwerpunkt Leichtbau, Moderne Werkstoffe, Innovation und Digitalisierung, Sensorik, Entwicklung und Fertigung, Simulation, Tribologie
Zielgruppe Fach- und Führungskräfte aus Maschinenbau, Mechatronik, Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen (mit ingenieurwissenschaftlichem Fächerschwerpunkt), Luft- und Raumfahrt, Feinwerktechnik
Abschluss Master of Engineering (M. Eng.)
Titelvergebende Hochschule Hochschule Mannheim
Studiendauer 3 Semester zzgl. Master Thesis
Sprache Deutsch
ECTS-Punkte 90
Studienbeginn 15. September 2017
Bewerbungsschluss 1. Juli 2017 (Frühbucher: 1. Mai 2017)
Voraussetzungen Erster Hochschulabschluss (Note 2,5 oder besser), ein Jahr Berufserfahrung nach dem Studienabschluss
Vorlesungszeiten Freitags und Samstags von 9.00 bis 16.30 Uhr
Studienentgelt 18.900,00 Euro (Frühbucherpreis: 17.900,00 Euro) zzgl. Semesterbeitrag
Akkreditierung ASIIN – im Akkreditierungsverfahren
Sonstiges Alle Module können auch einzeln gebucht und als Einstieg in das Studium genutzt werden.