Pflichtaufgabe Wissensmanagement - Wie Sie Veränderungen in der DIN ISO 9001:2015 erfolgreich umsetzen

Mit der Revision der DIN ISO 9001:2015 wird ein funktionierendes Wissensmanagement ab 2018 zur Pflichtaufgabe. Dies bezieht sich auf das Wissen, welches für die Prozesse sowie die Konformität von Produkten und Dienstleistungen benötigt wird. Die Norm fordert von Organisationen, Wissen zu erwerben, zu bewahren und zu vermitteln.

Das 1-tägige Seminar bereitet die Teilnehmer auf die Anforderungen der überarbeiteten Norm vor. Wir zeigen ihnen, wie die Ressource Wissen zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor in Unternehmen werden kann. Tipps, Fallbeispiele und Best Practices runden das Seminar ab und ermöglichen den Teilnehmern den direkten Transfer in ihren Berufsalltag.

Die Inhalte

  • Grundlagen – was ist Wissensmanagement
  • Tipps und Tools, um ein Wissensmanagement-Projekt vorzubereiten und erfolgreich umzusetzen
  • Methoden, um erfolgskritisches Wissen im Unternehmen zu finden und zu bewahren
  • Integration eines erfolgreichen Qualitäts-, Risiko- und Wissensmanagements
  • Praktische Anwendungsbeispiele

Anmeldeformular

Wichtige Fakten auf einen Blick

Dozent Dr. Volker Engert
Dauer und Termin 14. November 2018, 9.00 bis 17.00 Uhr
Anmeldeschluss 31. Oktober 2018
Kosten 425,00 Euro;
für Alumni der Graduate School Rhein-Neckar: 395,00 Euro
Zielgruppe Fach- und Führungskräfte ohne oder mit geringen Vorkenntnissen im Bereich Wissensmanagement.
Seminarort Graduate School Rhein-Neckar, Ernst-Boehe-Straße 15, 67059 Ludwigshafen
Gruppengröße max. 10 Teilnehmer
Sonstiges Die Graduate School Rhein-Neckar ist von der evalag als wissenschaftliche (Weiter-)Bildungseinrichtung zertifiziert. Arbeitnehmer aus Baden-Württemberg können somit Bildungszeit bei ihrem Arbeitgeber für das Seminar beantragen.