Aufbau und Inhalte zum Hochschulzertifikat Knowledge Management

Das Hochschulzertifikat „Knowledge Management“ bietet Ihnen den optimalen Mix zwischen der wissenschaftlichen Annäherung an das Thema und dem Transfer in Ihren Arbeitsalltag. Für die Bearbeitung der Fallstudie bringen Sie eigenen Fragestellungen und Herausforderungen aus Ihrem Berufsalltag mit. Den Abschluss des Hochschulzertifikats bilden eine Präsentation, ein Projektbericht sowie eine Klausur.

Die Inhalte

  • Wissensmanagement: Ansätze und Ebenen
  • Knowledge Tools: Beispiele, Anwendungsmöglichkeiten, Grenzen und Risiken
  • Strategien und Umsetzungsschritte im Wissensmanagement
  • Organisatorische Aspekte des Wissensmanagement
  • Die Erfassung, die Vernetzung und Weitergabe von Wissen in Produktionsbereichen und im Dienstleistungsbereich
  • Aufbau einer unternehmensweiten Wissensbasis, auch über Ländergrenzen hinweg
  • Die Einbindung von Kunden und Lieferanten in das Wissensmanagementsystem
  • Erfassung des Erfahrungswissens älterer Mitarbeiter „Aging Workforce“
  • Einschätzung von Investitionen zur Umsetzung von Wissensmanagementsystemen (Kosten/Nutzen-Betrachtung, Amortisationszeitraum)