16. November 2020 Studienstart im Online-Master Biomedizinische Informatik und Data Science

Nach monatelanger Vorarbeit konnte Studiengangsleiter Prof. Paul Schmücker am 1. Oktober die ersten Studierenden im neuen weiterbildenden Master-Studiengang Biomedizinische Informatik und Data Science (M.Sc.) persönlich an der Hochschule Mannheim zur Auftaktveranstaltung begrüßen.

Qualifizierte Medizinische Informatiker werden in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens und der Gesundheitsindustrie sehr nachgefragt. Doch auch mit einem Erststudium ist im Gesundheitswesen eine ständige Fortbildung für künftige anspruchsvolle qualifizierte Tätigkeiten in der Informatik notwendig. Um diese Bedürfnisse zusammenzubringen, hat Prof. Schmücker mit Unterstützung des MIRACUM-Konsortiums einen neuen Studiengang konzipiert und zusammen mit der Graduate School Rhein-Neckar aus der Taufe gehoben. Basierend auf den fünf Schwerpunkten Medizin, Informatik, Medizinische Informatik, Biomedical Data Science sowie Management & Social Skills.

Um eine hohe Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Weiterbildung sicherzustellen und die Abwesenheit von der Familie und dem Arbeitsplatz auf das Nötigste zu reduzieren, erfolgt das Studium zu 90 Prozent online und zu 10 Prozent in Form von Präsenz. Aufgrund von geringen synchronen (gemeinsamen) Anteilen während der Onlinephasen können die Studierenden ihre Lernaktivitäten flexibel und frei gestalten. Die Lehrangebote sind dabei aber nicht als klassische Dozenten- und Input-orientierte Lehrveranstaltungen organisiert, sondern unterstützen auf vielfältige Weise einen intensiv betreuten Lernprozess in umfangreicher Eigeninitiative.

Die Graduate School Rhein-Neckar bringt dabei als Partner der Hochschule Mannheim ihre Expertise im Bereich der berufsbegleitenden Studiengangsorganisation ein. Programm Manager Sebastian Hoffmann kann bereits jetzt feststellen, dass „die zusätzlich angebotenen zertifizierten Online-Weiterbildungskurse bereits stark nachgefragt werden und somit niemand ohne Fortbildung den beruflichen Anschluss verlieren muss“.

Sie wollen mehr über den Studiengang erfahren? Hier geht’s weiter zur Beschreibung.

Ansprechpartner

Sebastian Hoffmann
Programm Manager
Tel: 0621 595 7280 – 22
E-Mail: sebastian.hoffmann[at]gsrn.de